Was ist neu in UniPlot 3.0.0

Neue Features in UniPlot 3.0.0

../../_images/UniPlotScreen2-de.png
  • Benutzerdefinierbare Schalterleiste: Sie können häufig verwendete Kommandos in die Benutzer-Schalterleiste eintragen (siehe Abbildung oben, die Benutzerschalterleiste befindet sich hier auf der rechten Seite).

    Mit der Funktion RegisterCommand können Sie eine (eigene) UniScript-Funktion registrieren, die beim Anklicken des Schalters aufgerufen wird.

    Sie können ein eigenes Bitmap erzeugen (z. B. mit dem Programm Paint das bei Windows dabei ist. Kopieren Sie das Bitmap in das Verzeichnis UniPlot\Bitmap.

    Mit dem Befehl Extras=>Benutzerschalterleiste einrichten können Sie den Befehl dann in die Schalterleiste einfügen. Näheres finden Sie in der Dokumentation der Funktion RegisterCommand.

    Beispiel:

    // UniPlot/Autoload/CallExcel.ic
    RegisterCommand("Excel", "CallExcel", "Excel");
    def CallExcel()
    {
        system("e:/Program Files/micros~2/office/excel.exe")
    }
    
  • Einbetten von Excel-Tabellen in UniPlot. (Programmierbarkeit, 2D/3D, automatische Aktualisierung, Befehle)

  • Tabellarische Darstellung von Daten als Excel-Tabellen.

  • ActiveX-Controller: Mit UniScript können Sie nun auf Objekte von Programmen zugreifen, die über eine ActiveX-Schnittstelle verfügen:

    xls = CreateObject("Excel.Application")
    xls.Visible = 1
    xls = 0
    

    Sie können auch auf Excel-Tabellen zugreifen, die in UniPlot eingebettet sind oder über ADO oder DAO auf Datenbanken zugreifen.

  • Editieren von Datenpunkten mit der Maus Data_EditPoint

  • Undo/Redo

  • ActiveX-Server: UniPlot kann nun über die ActiveX-Schnittstelle ferngesteuert werden.

  • UniPlot ist nun ein OLE InPlace-Server.

  • Automatische Aktualisierung von berechneten Datensätzen.

  • Polardiagramm. Layer_Polar

  • Verbesserter Import-Dialog mit Daten-Tabelle.

    ../../_images/FileDataImport_Complete-de.png
  • Daten-Filter: Mit dem Datenfilter können Sie den Bereich der zu importierenden Daten einschränken.

    ../../_images/E_DataImportFilter_N.png

    In der Abbildung werden nur die Daten importiert deren Drehzahl größer als 1200 und kleiner als 4000 ist.

  • UniScript-Editor mit Hervorhebung der Syntax: Bei UniScript- Programmen werden Kommentare grün dargestellt, Zeichenketten rot, Schlüsselwörter blau und fett, Funktionen hellblau. Mit dem Editor haben Sie nun auch die Möglichkeit eine Datei in mehreren Fenstern zu editieren, die Fenster zu teilen, sowie eine unbegrenzte Anzahl an Undo/Redo-Schritten durchzuführen.

  • UniScript-Debugger: Mit dem UniScript-Debugger können Sie Programme im Einzelschritt durchlaufen, Haltepunkte setzen und löschen, sowie sich die Werte von lokalen Variablen beim Haltepunkt anzuschauen (siehe UniScript-Menü im UniScript-Editor).

  • und noch viele andere Änderungen wie: transparente Marker, einstellbare Wiederholrate für Marker, frei definierbare Farben für Kurven und Zeichenobjekte, Alias-Texte, EPS-Export, neue/verbesserte UniScript-Funktionen, “MissingValues”, PDSI-Interface (ASAM-ODS), ...

Geänderte Datensatz-Namensgebung

Bisher wurde der Namen eines Datensatzes aus dem Dateinamen und der importierten Kanäle erzeugt. Dieser Name änderte sich, sobald z. B. die Daten des Datensatzes ausgetauscht wurden und sich damit der Dateiname bzw. die Kanalnamen änderten. Deshalb konnte der Name nicht als Referenz für einen Datensatz verwendet werden. Der Datensatz- Handle ist ebenfalls nicht geeignet, da der Handle immer neu erzeugt wird, wenn man eine Datei öffnet.

Ab 3.0.0 werden die Informationen bestehend aus Dateiname und Kanalnamen nicht mehr im Namen gespeichert sondern im sogenannten Info-Text. In der Statuszeile wird der Info-Text wie folgt angezeigt (... Info=kennfeld.nc (N,EWGMOM,BEEWG), ....). Der Name wird nun mit einem Text initialisiert, der sich über die gesamte Lebensdauer des Datensatzes nicht ändert. Der Name ist innerhalb einer Seite eindeutig. Groß- und Kleinschreibung wird unterschieden.

Dieser Name kann nun verwendet werden um auf den Datensatz zugreifen zu können, z. B. in Feldfunktionen, die bestimmte Datenpunkte markieren.

Bekannte Fehler in dieser Version

  • Bei der Aktivierung von eingebetteten UniPlot-Seiten (zum Beispiel in Word) treten Darstellungsfehler auf.
  • Im Datengrid des Import-Dialogs gibt es Probleme beim Löschen von Daten sowie bei Undo/Redo.

Falls Sie weitere Fehler finden, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden die Fehler dann mit der nächsten Version entfernen. Die E-Mail-Adresse ist support@uniplot.de.

id-1579869