@f{xystatvalue}

Schreibt eine statistische Kennzahl für den angegebenen 1D oder 2D Datensatz in das Textobjekt.

@f{xystatvalue(DatasetName, Type)}
@f{xystatvalue(DatasetName, Type, Format)}

Parameter

DatasetName

Ist der Name eines 1D- oder 2D-Datensatzes. Wenn an den Datensatznamen getrennt durch einen Doppelpunkt der Seitenname angehängt wird, kann sich der Datensatz auch auf einer anderen Seite im gleichen Dokument befinden. Beispiel: Data1:Seite 2.

Type

Ist der Name der statistischen Kennzahl:

Wert Bedeutung
xmin Wert der kleinsten x-Koordinate.
xmax Wert der größten x-Koordinate.
ymin Wert der kleinsten y-Koordinate.
ymax Wert der größten y-Koordinate.
xmean arithmetischer Mittelwert der x-Koordinate.
ymean arithmetischer Mittelwert der y-Koordinate.
yminpos x-Position der kleinsten y-Koordinate.
ymaxpos x-Position der größten y-Koordinate.
corr Korrelationkoeffizient zwischen den x- und y-Koordinaten.
meandeviation Varianz der y-Koordinaten.
variance Varianz der y-Koordinaten.
standarddeviation Standardabweichung der y-Koordinaten.
r2 Bestimmtheitsmaß.
median Median oder Zentralwert. Entspricht dem 0.5-Quantil.
quantile Beim Quantil wird der Wert duch ein Semicolon getrennt angehängt, z. B.: quantile:0.1 (das 0.1-Quantil) ist der Wert des Punktes, bei dem 10% aller Punkte kleiner sind.
name Gibt den Kanalnamen aus. Kann an den Wertnamen getrennt durch einen Punkt (.) angehängt werden, z. B. @f{xystatvalue(Data6, ymean.name.unit)}
unit Gibt die Einheit aus, z. B. @f{xystatvalue(Data6, ymean.unit)}

An den Typ-Namen kann noch der Text :date angehängt werden. Dann wird der Wert als Datum formatiert.

Format

Legt das Zahlenformat fest. Defaultformat ist %g. Um z. B. drei Nachkommastellen auszugeben, können für den Format-Parameter %.3lf angegeben werden. Weitere Informationen über den Format-String finden Sie unter printf. Innerhalb des Formatstrings darf bei Feldfunktionen kein Komma verwendet werden.

Kommentar

Um den Namen eines Datensatzes herauszufinden, klicken Sie den Datensatz mit der Maus an. Der Name wird dann in der Statuszeile angezeigt, z. B. Data3.

Beispiel

x-Min: @f{xystatvalue(Data1, xmin)}

Ausgabe:

x-Min: 12.34

Beispiel

Mean @f{xystatvalue(Data4,ymean.name.unit, %.1lf)}

Ausgabe:

Mean AFS: 301.7 Kg/h

Beispiel

Beispiel für 10% Quantil:

10% Quantil: @f{xyvalue(Data1, name)} = @f{xystatvalue(Data1, quantile:0.1, %.2lf)} @f{xyvalue(Data1, unit)}

Ausgabe:

10% Quantil: P = 3.23 bar

id-1172197