ASAM-ODS Browser (CORBA)

Das Addin rs_aods4 ist eine Erweiterung für UniPlot um auf ASAM-ODS-Datenbanken mit Corba-Interface zuzugreifen (z. B. Stars, Avalon).

Installation

Markieren Sie im Add-In-Manager (Extras=>Add-In Manager) das Addin ASAM-ODS Browser mit Corba-Interface (API 5.3.0).

Nach dem Neustart von UniPlot sollten Sie im Datei-Menü zwei neue Einträge finden: „AODS-5 Brower“ und „AODS-5 Login ändern“.

Bedienung

Login

Beim ersten Zugriff auf den Server muss der Benutzer sich beim Server anmelden. Wählen Sie Datei=>AODS-Bowser 5…, um sich anzumelden und den Browser zu öffnen.

Für die Anmeldung benötigen sie den Rechnernamen (Name oder IP-Nummer), die Port-Nummer (Standard ist 2809), den Binding-Namen, den Benutzernamen und das Passwort. Die Eingaben können Sie unter einem Namen speichern.

../../_images/aods4-login.png

Es kann gleichzeitig nur auf einen Server zugegriffen werden. Um den Server zu wechseln, wählen Sie im Datei-Menü das Kommando AODS-5 Login ändern.

Browser

Der Browser zeigt die Elemente AoTest, AoSubTest, AoMeasurement bis AoSubMatrix in einer Baumstruktur an. Für das markierte Element werden auf der rechten Seite des Dialogfelds die Applikations-Attribute angezeigt.

../../_images/aods4-browser.png

Wenn eine Messung markiert ist kann über den => Schalter eine NC-Datei erzeugt werden. Dazu wird die markierte Submatrix in eine NC-Datei konvertiert. Die Applikations-Attribute und die Instanzattribute werden in der NC-Datei als globale Attribute gespeichert.

Wenn eine Messung aus mehreren Teilmatrizen besteht, werden die Matrizen nun über den unabhägigen Kanal zu einer Matrix verknüpft.

Der Name der NC-Datei setzt sich aus den Elementen des Asam-Pfads zusammen (AoTest_AoSubTest_AoMeasurement_AoSubMatrix).

Falls die Datenbank IDs enthält, die größer als 2^32-1 sind, werden die IDs im Dialog wie folgt angezeigt: 12345:123 (lowbytes:highbytes).

Daten-Editor

Über den Dateneditor (Edit-Schalter) können die Daten angeschaut und bearbeitet werden. Die Änderungen werden nicht in den Server zurückgeschrieben.

../../_images/ods-edit.png

UniScript

In UniScript-Dateien kann der Browser über die Funktion AODS4_GetNCNames() aufgerufen werden. Die Funktion liefert einen Vektor mit den erzeugten NC-Dateien bzw. die Zeichenkette „DLG_CANCEL“. Siehe auch Überblick ASAM-ODS.

History

Version Beschreibung
R2015.3 Submatrizen können zusammengefaßt werden. Die Kanalnamen einer Submatrix können angezeigt werden.

Probleme

Falls Probleme auftreten, melden Sie sich bitte (gerne auch telefonisch).

id-1115134