Datei=>Sende an PowerPoint

Die Funktion fügt die ausgewählten Seiten als EMF in ein PowerPoint-Dokument ein. Auf dem Rechner muss dazu PowerPoint installiert sein.

Um die Funktion aufzurufen, klicken Sie mit der rechten Maustaste außerhalb der Seite oder auf dem Seitenreiter und wählen aus dem folgenden Menü das Kommando Export=>Sende an PowerPoint aus.

../../_images/powerpoint-export-de.png

Seiten auswählen

Zeigt eine Liste mit allen Seiten des aktiven Dokuments. Die markierten Seiten werden exportiert. Bei gehaltener Shift-Taste können Bereiche ausgewählt werden. Bei gehaltener Ctrl-Taste können einzelne Seiten ausgewählt werden.

Hoch- und Querformatseiten sollten nicht gemischt werden, da PowerPoint nur Dokumente mit Hoch- oder Querformat erzeugen kann. Wenn keine Vorlage ausgewählt ist, wird das Format durch die erste ausgewählte Seite bestimmt.

Verwende PowerPoint Vorlage
Wenn die Option markiert ist, wird die angegebene PowerPoint Vorlage verwendet.
Vorlagen-Datei

In diesem Feld kann der Dateiname einer PowerPoint-Vorlage angegeben werden (ppt oder pptx).

Die Vorlage muss mit PowerPoint erstellt werden. Sie kann mehrere Seiten enthalten. Für den Export wird die letzte Seite der Vorlage entsprechend oft kopiert. Diese Seite sollte ein Textobjekt mit dem Text UniPlot-Frame enthalten. Das Textobjekt bestimmt die Größe und Position der UniPlot-Seite, die anstelle des Textobjekts in die PowerPoint-Seite eingefügt wird.

Damit der Seitenname im UniPlot-Dokument in die PowerPoint-Vorlage eingetragen werden kann, erzeugen Sie in der PP-Vorlage ein Text-Objekt mit dem Text UniPlot-Page-Title. Der Text wird von UniPlot dann durch den Seitennamen ersetzt. Falls der Text innerhalb der PP-Vorlage als Gliederungstext verwendet wird, erscheint der Name dann auch in der Gliederung.

Eine Beispielvorlage finden sie im UniPlot\Template-Verzeichnis. Die Vorlage hat den Namen UniPlot_landscape.ppt.

Kommentar

Die Seiten werden als EMF-Dateien in PowerPoint eingefügt. EMF Dateien (Windows Enhanced Metafile) sind skalierbare Vektorgrafiken. Die EMF-Dateien werden mit dem PowerPoint-Dokument gespeichert und die Option Dateiverknüpfung in PowerPoint aktiviert. Die in PowerPoint eingefügten Seiten werden mit dem Text ::uniplot::<Seitenname>::<Dateiname> markiert. Damit ist es möglich das Powerpoint-Dokument relativ einfach manuell zu aktualisieren, wenn sich das UniPlot Dokument ändert. Beispielweise kann das entsprechende PowerPoint Dokument nach einem Datenaustausch der IPZ-Datei aktualisiert werden.

Aktualisierung des PowerPoint-Dokuments

Öffnen Sie das PowerPoint-Dokument, das die entsprechenden Seiten enthält. Nachdem die IPZ-Datei modifiziert wurde, wählen Sie Export=>Aktualisiere geöffnete PowerPoint-Datei. Dabei is wichtig, dass sich die Seitennamen nach dem ersten Export nicht mehr ändern. Die geöffnete PP-Datei wird nach UniPlot-Seiten durchsucht. Wenn eine Seite in der aktiven IPZ-Dokument gefunden wird, erstellt UniPlot die EMF-Datei neu und lädt die Datei über die Verknüpfung neu in das PP-Dokument ein. Danach wird die EMF-Datei wieder gelöscht.

PP-Dokumente, die mit älteren UniPlot Versionen als R2017 erstellt wurden, können leider nicht aktualisiert werden. Sie müssen neu erstellt werden.

History

Version Beschreibung
R2017 Die eingefügten Seiten werden in PowerPoint markiert. Die PP-Dokumente können damit aktualisiert werden.
R2013.2 Fehlerkorrektur: Die Seitengröße wurde bei PowerPoint 2010 bei Verwendung einer Vorlage mit einem UniPlot-Frame Objekt nicht korrekt berechnet.

id-166508