Neu in R2014

Auf dieser Seite werden die Änderungen von UniPlot R2014 gegenüber UniPlot R2013 beschrieben.

Neu in R2014.6 (21 Nov 2014)

Fehlerkorrekturen

  • (ID3842): Excel-XLSX-Import: Beim Import von XLSX-Excel-Dateien trat ein Fehler auf, wenn die Exceldatei keine Zellenformatierung enthielt. Der Fehler trat nur in UniPlot R2014.4 und R2014.5 auf.

  • (ID3843): Rekord-Filter und auto_SetFilter: Wenn ein Rekordfilter für zwei Textkanäle definiert wurde und der Filtertext Leerzeichen enthielt, wurden keine Rekords gefunden. Beispiel:

    auto_SetFilter("$a$ == \"a a\" && $b$ == \"a c\"", "d:/test.nc2")
    
  • (ID3844): Formelinterpreter 1 - Einführung: In machen Fällen wurden die aus der Liste ausgewählten Kanalnamen mehrfach in die Formel eingefügt. Dieser Fehler wurde korrigiert. Außerdem wird der ausgewählte Name und die über die Schaltflächen eingefügten Operatoren nun nicht mehr am Formelende sondern an der Cursorposition in den Formeltext eingefügt.

  • (ID3845): Daten=>3D-Datensatz=>Iso-Werte: Die Farbstufendialogbox wurde nicht korrekt initialisiert. Es wurde immer ein Rot-Schwarz Farbverlauf angezeigt.Der Fehler trat nur in den Versionen R2014.4 und R2014.5 auf.

  • (ID3847): Diagramm=>Kategorie Optionen: Versteckte Datensätze wurden nicht angezeigt.

  • (ID3848): Der Datenbrowser: Wenn im Datenbrowser ein Kanal mit den Pfeiltasten ausgewählt wurde, zeigte die Vorschau die Daten des vorher selektieren Kanals an.

Neu in R2014.5 (10 Nov 2014)

  • (ID3835): Durch Netzwerkfehler, Schreibfehler in eine Datei oder eine volle Festplatte konnte es in UniPlot R2012 bis R2014.4 zu Fehlern beim Speichern von IPZ-Dateien kommen. Durch den Fehler konnten beispielsweise IPZ-Dateien mit 0 Bytes oder IPZ-Datein mit leeren Seiten entstehen. Der Fehler wurde entfernt.

Neu in R2014.4 (07 Nov 2014)

Änderungen und Erweiterungen

  • Der UniPlot-Viewer (http://www.uniplot.de/viewer.html) kann nun Seiten als Metafile (WMF) in die Zwischenablage kopieren.
  • Beim Import von Excel-xlsx-Dateien werden nun Datum-/Zeit-Kanäle erkannt.
  • Neue/geänderte UniScript-Funktionen, siehe UniScript R2014.

Fehlerkorrekturen

  • (ID3798): XY-Datensatz: Der Datentooltip (Maus auf Datenpunkt) wurde nicht angezeigt, wenn bei einer Kurve ein Datensatzfilter verwendet wurde, die Option “Marker für Originaldaten” markiert war und keine Marken ausgegeben wurden. Siehe Daten=>1D und 2D Datensatz.

  • (ID3802): MDF-Dateien (INCA): Bei MDF-Datei, die viele Textattribute enthalten konnte eine Speicherzugriffsverletzung auftreten. Der Fehler wurde korrigiert.

  • (ID3805): Speicherzugriffsverletzung bei Übergabe eines leeren Strings an die Funktion obj_keys:

    o = [. ab = 1, abc = 1, aa = 1]
    o.keys("ab", "")
    
  • (ID3807): Datei=>Datei-Schnellansicht: Beim Aktualisieren der Platzhaltertexte trat ein Fehler auf.

  • (ID3808): Diagramm=>x/y/z-Achse=>Parameter: Wenn das Kontrollkästchen Autoskalierung markiert war, wurden trotzdem alle Parameter überprüft, was beispielsweise bei einer LOG-Skalierung zu einer Fehlermeldung führen konnte.

  • (ID3812): Objekt bearbeiten=>Platzhalter-Dialog: Wenn eine Seite einen Platzhalter mehrfach enthielt, wurde nur ein Platzhalter ersetzt. Der Fehler trat nur in R2014.3 auf.

  • (ID2816): In der Einheitentabelle konnte eine Einheit für zwei unterschiedliche SI-Einheiten definiert werden. Beim Laden der Einheitentabelle wird nun überprüft, ob dieser Fehler in der Tabelle auftritt und eine entsprechende Fehlermeldung ausgegeben (siehe auch Einheiten-Umrechnung).

  • (ID3817): Einheitenumrechnung: Die Datei units.xls enthielt für die Umrechnung von mm nach m und mm² nach Umrechnungsfaktoren, die um den Faktor 0.1 falsch waren (siehe auch Einheiten-Umrechnung).

  • (ID3819): Diagramm=>Achsenskalierung verknüpfen: Beim Verknüpfen von X-Achsen mit dem Skalierungstyp Zyklus 720° oder Zyklus 360° (Kurbelwinkel) trat ein Fehler auf. Das Dialogfeld wurde nicht angezeigt.

  • (ID3820): Dialogfeld=>Datenfilter: Es trat ein Fehler auf, wenn der Filterwert bei einem Textkanal Leerzeichen enthielt. Beispielsweise:

    Status == "Error in *".
    
  • (ID3821): excel_sheet_open lieferte den Wert 0, wenn die Excel-Tabelle nicht wenigstens einen Wert enthielt. Die Funktion liefert nun ein gültiges Sheet-Objekt. excel_sheet_get_rows liefert dann den Wert 0.

  • (ID3828): Wenn in einer Formelliste (Excel-Datei) der Ergebniskanal auch auf der rechten Seite der Formel auftrat, wurde die Formel erzeugt, konnte aber nicht berechnet werden. Nun wird eine Fehlermeldung ausgegeben und die Formel nicht erzeugt.

  • (ID3831): Wenn mit p7z_zip große Dateien erzeugt wurden, trat nach 30 Sekunden ein Timeout auf, wenn bis dahin von p7z_zip keine Ausgaben in das UniScript-Kommandofenster erfolgten.

  • (ID3832): excel_sheet_get_row_style lieferte fehlerhafte Werte, wenn eine Zelle keinen Stil-Index hatte.

  • (ID3834): NC_AddFiles: Wenn eine Zeitgruppe in der ersten MDF-Datei nur einen Datenpunkt enthielt, schlug die Funktion fehl. Der Fehler wurde korrigiert.

Neu in R2014.3 (22 Sep 2014)

Änderungen und Erweiterungen

  • Daten=>Daten-Cursor: Der Mess-Cursor kann nun auch mit den Pfeiltasten verschoben werden. Bei gedrückter Strg-Taste wird Cursor 1 verschoben, ansonsten Cursor 2. Der Cursor 1 kann an einer Position verankert werden. Dazu einen der beiden Cursor doppelt klicken und im Konfigurationsdialog den Cursor verankern.
  • UniScript-Objekte können nun auch in einem binären Dateiformat gespeichert werden (siehe obj_save, obj_load).
  • Daten=>1D und 2D Datensatz: Marker können über den angezeigten Bereich im Diagramm verteilt werden, beispielsweise können bei einer Kurve 20 Punkte markiert werden.
  • Neue/geänderte UniScript-Funktionen, siehe UniScript R2014.
  • Fehlerkorrekturen, siehe Fehlerkorrekturen R2014.

Neu in R2014.2 (13 Aug 2014)

Neu in R2014.1 (09 Jul 2014)

Neu in R2014.0 (04 Jul 2014)

Änderungen und Erweiterungen

Baumansicht im Datenbrowser

Im Datenbrowser können die Kanalnamen in einer Baum-Ansicht dargestellt werden.

../../_images/databrowser-de.png

In der Schalterleiste des Datenbrowsers kann die Baumansicht aus- und eingeschaltet werden. Das erste Element in der Baumansicht ist das Element Alle Kanäle (All Channels). In diesem Element werden alle Kanäle, die in der Datei verfügbar sind, angezeigt.

Die Darstellung ist bisher bei folgenden Dateiformaten möglich:

Damit die Kanalnamen in einer Baumansicht dargestellt werden, befindet sich in der Datendatei das globale Attribut _nc_hasgroups mit dem Wert 1 (Baumansicht eingeschaltet) oder 0 (Baumansicht ausgeschaltet). Außerdem kann jeder Kanal das Attribut _nc_group besitzen. In der Abbildung oben hat der Kanal dQ_P_ZYL_1 das Attribut _nc_group mit dem Wert "Angle Data/Heat Release". Siehe auch Kanal-Attribute.

Über die UniScript-Kommandos kann die Baumstruktur-Anzeige programmgesteuert temporär ein- oder ausgeschaltet werden:

_g().nc_use_groups = 1
_g().nc_use_groups = 0

und mit dem folgenden Befehl dauerhaft:

b = GetProfileInt("settings", "nc_use_groups", "", 1);

Kategorie Darstellung, Gestapelte Balken

In einem Kategorieplot können die Balken gruppiert oder gestapelt dargestellt werden. Die x-Achse des Kategorieplots ist eine Rubrikenachse. Jede Rubrik wird mit dem Wert eines Kanals beschriftet.

  • Um einen Kategorieplot zu erstellen, wählen Sie im Datenbrowser im Feld “Typ” “Kategorie Plot” als Datensatztyp aus.
  • Im Feld “Label” wählen Sie den Kanal aus, der für die Beschriftung der Kategorien an den Achsen verwendet werden soll.
  • Nun werden in der Kanalliste die gewünschten Kanäle ausgewählt und auf ein Diagramm bzw. auf eine Dokumentseite gezogen um den Kategorieplot zu erstellen.

Beispiel 1:

../../_images/categorie.png

Beispiel 2:

../../_images/categorie_1-de.png

Ein Doppelklick auf einen Datensatz in einem Kategorieplot öffnet das Dialogfeld Diagramm=>Kategorie Optionen.

../../_images/DiagramCategoryOptions-de.png

Diagramme mit frei definierbaren Achsenbeschriftungen

An den Diagrammachsen können an frei definierbaren Postionen Texte (Label) angezeigt werden. Damit können beispielsweise bestimmte Betriebszustände (z. B. On/Off) auf der Achse markiert werden:

../../_images/userlabel1.png

Die Label werden automatisch beim Laden eines Datensatzes geladen. Dazu muss der y-Kanal in der NC-Datei das Attribut _nc_enum besitzen und die Option Textlabel automatisch laden für das Diagramm aktiviert sein.

Beipiel: _nc_enum = 15|SNA|8|RUN|7|UNDEF|0|OK

Die Label können über das folgende Dialogfeld konfiguriert werden:

../../_images/DiagramXYZAxisUserLabel-de.png

Siehe auch Diagramm=>x/y/z-Achse=>UserLabel.

Diagrammachse für zyklische Daten

Die x-Achse für die Darstellung von Indizierdaten kann nun als Zyklusachse definiert werden. Bei einer Zykluslänge von 720 °KW wird die Achse nun von -360 bis 360 °KW skaliert. Die Zyklusnummer wird in runden Klammern hinter der Achsenbeschriftung ausgegeben.

../../_images/axisscale_cycle.png

Weitere Änderungen

  • Hexadezimalformat für Achsenbeschriftungen (Labels). Siehe Diagramm=>x/y/z-Achse=>Parameter.

  • Import von ATFX-Dateien.

  • Neue Funktion xml_simple um einfach auf XML-Bäume zugreifen zu können:

    s = "[[<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>
    <directory>
        <title>Example</title>
        <entry>
            <key>Test 1</key>
            <text>Test 1 ...</text>
        </entry>
    </directory>]]"
    o = xml_simple(s)
    print o
    [.
        directory = [.
            entry = [.
                key = "Test 1"
                text = "Test 1 ..."
            ]
            title = "Example"
        ]
    ]
    dir = o.directory;
    print dir.entry.key
    print dir.title
    
  • Weitere neue und geänderte UniScript-Funktionen, siehe UniScript R2014.

Fehlerkorrekturen

Wenn Sie immer über Änderungen in UniPlot informiert werden möchten, können Sie sich den RSS-Feed unter http://www.uniplot.de/news.html abonnieren. (Zu RSS siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/RSS).

id-718977